„Die Vorstellung ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller 1854 - 1900)

Für die vollständige Bildergalerie klicken Sie auf eines der obigen Bilder.

Moldau Radweg

Radreise in Tschechien

Preis p.P. *
ab € 899,-

Ambitionierte Radfahrer werden ihn lieben: den Moldau Radweg in Tschechien. Diese einwöchige Radreise für Anspruchsvolle zeigt Ihnen neben der landschaftlichen Schönheit dieser Region auch viele kulturelle Highlights. Sie starten diese Radreise in Prag - der Hauptstadt Tschechiens. Freuen Sie sich schon gleich zu Beginn auf viele Sehenswürdigkeiten in der Stadt an der Moldau. Dann erwartet Sie Budweis, das mittelalterliche Krumau, der Böhmerwald ... - und schlussendlich das wunderschöne Passau als Ziel. Eine gewisse Grundkondition und Ausdauer ist bei dieser Radreise in Tschechien entlang des Moldau Radwegs nötig.

Reisezeitraum: Juli - Okt. 24


Reisehighlights:

  • 3-4 Sterne Hotels inkl. Gepäcktransport
  • die "goldene Stadt" Prag erkunden
  • Krumau und Budweis

Reiseprogramm:

1. Tag, Samstag: Prag / Tschechien
Individuelle Anreise nach Prag und Zimmerbezug am Nachmittag.

2. Tag, Sonntag: Prag - Sedlcany / Umgebung, ca. 65 km
Es erwartet Sie eine leicht hügelige und abwechslungsreiche Tagesetappe, die Sie an zahlreichen kleinen, idyllisch gelegenen böhmischen Dörfern vorbeiführt. Kleine Häuschen mit holzverkleideten Giebeln, an denen die Dahlien mit den Kräutern am Straßenrand um die Wette blühen, ziehen unweigerlich die Blicke auf sich. Unterwegs laden gemütliche Lokale zu einem erfrischenden böhmischen Bier ein. Erst seit "Kurzem" kräuseln sich die Wellen des Moldaustausees, vorher war das felsige Flusstal wild und ungezähmt. Die gezähmte Moldau weitet sich je nach Stauhöhe auf bis zu 5.000 Hektar aus. Das Stauwerk ist zur Deckung von Energiespitzen sowie zur Erholung bestimmt. Übernachtung im Raum Sedlcany.

3. Tag, Montag: Sedlcany / Umgebung - Pisek, ca. 70 km
Sie durchqueren kleine böhmische Dörfer, ehe Sie bei Milesov den Stausee der Moldau erblicken. Durch den tiefgrünen böhmischen Wald, die Moldau als Leitlinie, gelangen Sie nach Orlik. Hier liegt auf einem steilen Felsen, hoch über der Moldau, die prächtige gotische Burg Orlik. Das von den Schwarzenbergern ausgestattete Schloss ist ein Paradebeispiel für den Lebensstil des Adels im 19. Jahrhundert. Nur wenige Kilometer weiter lockt bereits die nächste Sehenswürdigkeit: Burg Zvikov. Die herrliche Landzunge am Zusammenfluss von Moldau und Otava lud durch ihre Lage bereits in vorhistorischer Zeit zur Besiedlung ein. Die Burg gehörte im Mittelalter zu den bedeutendsten und am schwersten einnehmbaren Burgen in Böhmen. Allein mit sich und der urtümlichen Moldaulandschaft sind die verbliebenen Kilometer nach Pisek ein Klacks. Die malerische Kleinstadt schmiegt sich eng an das rechte Ufer des Flusses Otava an. Bereits zu Urzeiten wusch man hier den "pisek" (Sand) des Flusses Otava, um Gold zu finden; daher der Name der Stadt.

4. Tag, Dienstag: Pisek - Budweis, ca. 70 km
Heute genießen Sie die faszinierende Fluss-, Ur- und Kulturlandschaft entlang der "goldführenden" Otava. Ein wunderschöner stiller Waldweg führt Sie zum Schloss Hluboká, welches auf einem Hügel hoch über der Moldau thront. Als Leitbild für den Umbau im neugotischen Stil diente Schloss Windsor mit vielen Türmchen, Zinnen und verspielten Details. Entlang der Moldau nähern Sie sich Ihrem Tagesziel Budweis. Diese Stadt ist nicht nur wegen seines weltbekannten "Budweiser Bieres" ein Erlebnis. Die königliche Stadt, die im 13. Jahrhundert gegründet wurde, ist heute mit 100.000 Einwohnern das Zentrum Südböhmens. Noch immer fasziniert der weitläufige Marktplatz mit dem Samsonbrunnen. Hübsche Laubenhäuser aus der Zeit der Gotik und der Renaissance verleihen einen würdigen Rahmen. Den Bierdurst nach einem Stadtrundgang löschen Sie am besten in einer der früheren Fleischbänke.

5. Tag, Mittwoch: Budweis - Krumau, ca. 30 km
Nutzen Sie die etwas kürzere Etappe für einen (erneuten) "vormittäglichen" Spaziergang durch Budweis, bevor Sie sich auf den Weg machen. Die Abgeschiedenheit und die kleinen, schmucken Bauerndörfer stehen heute im Vordergrund. Die Moldau, auf der sich zahlreiche Kanufahrer tummeln, ist richtungweisend auf Ihrem Weg in das mittelalterliche Krumau (1992 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt), einem absoluten Höhepunkt Ihrer Radreise. Seit Jahrhunderten gilt das kleine Städtchen als die "Perle des Böhmerwaldes" - und das nicht nur wegen der einzigartigen Lage in einer Moldau-Schleife. Das Ensemble von 300 historischen Häusern mit dem Schloss- und Burgkomplex beeindruckt jeden Besucher auf Anhieb. Die verwinkelten Gässchen, die hölzernen Balkone, die weiß oder farbig getünchten Häuser lassen in der warmen Jahreszeit mediterranes Flair aufkommen. Die Straßencafés und Biergärten hauchen dem Städtchen jeden Tag aufs Neue pulsierendes Leben ein.

6. Tag, Donnerstag: Krumau - Aigen / Österreich, ca. 70 km
Heute wird es sportlich! Das Grüne Dach Europas, der Böhmerwald, sorgt für einige "knackige" Anstiege, doch die paradiesische Schönheit der Landschaft entschädigt für die erbrachten Mühen. Sie genießen die weiten Aussichten, die wunderbar reine Luft, die unendlich tief scheinenden Nadelwälder ... und über allem liegt Stille – Stille, die das Flüstern der Bäche und das Rauschen des Waldes hörbar werden lässt. Die Moldau zur Linken geht es in das interessante Städtchen Rosenberg mit imposanter Burganlage. Zunächst radeln Sie entlang der Moldau, die sich wenig später zum Lipno-Stausee aufstaut, eines der größten Fischreviere der Tschechischen Republik. Ein wunderbarer Weg führt Sie durch die herrliche Sumava-Landschaft zum Schwarzenbergkanal. Über den im 19. Jh. als achtes Weltwunder gefeierten, 52 km langen Kanal wurden Unmengen an Holz zur Donau geschafft, um den riesigen Brennholzbedarf Wiens zu stillen. Wenig später heißt es Abschied nehmen von Tschechien, denn Sie passieren die Grenze zu Österreich zur Übernachtung im romantischen Mühlviertel.

7. Tag, Freitag: Aigen - Passau, ca. 55-75 km
Die Schlussetappe führt Sie durch das malerische Mühlviertel an die Donau. Stille und abwechslungsreiche Waldgebiete kontrastieren mit sanft geschwungenen Hügelketten. Herrliche Panoramablicke, an schönen Tagen sind die Alpen zum Greifen nahe, gewähren Ihnen vielfältige Ein- und Ausblicke. Durch das abenteuerliche Mühltal gelangen Sie an den Donau-Radweg. Tief eingebettet ins Tal, von sanften Höhenrücken gesäumt, schlängelt sich der Donau-Radweg durchs Tal. Durch die herrliche Schlögener Schlinge nähern Sie sich Ihrem Etappenziel, der "Dreiflüssestadt" Passau. Die Barockstadt mit ihrer imposanten Lage zwischen Donau, Inn und Ilz bildet den abschließenden Höhepunkt Ihrer Radreise. Auf keinen Fall sollten Sie eine Besichtigung der wunderschönen Passauer Altstadt und einen abschließenden Kaffee in einem der traditionellen Kaffeehäuser verabsäumen. (Die letzten 20 km können fakultativ mit einer Schiffsfahrt von Kasten nach Passau überbrückt werden).

8. Tag, Samstag: Passau - Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Ihrer Radreise "Moldau Radweg". Individuelle Heimreise.

Kondition & Streckeninformation:
Länge: ca. 360-380 km
Tagesstrecken: zwischen 30 und 75 Radkilometer, Ø 60 km
Streckenprofil: ambitioniert
Die Topographie dieser Radreise ist als anspruchsvoll zu bezeichnen. Die ungemein schöne und abwechslungsreiche Landschaft ist jedoch die beste Entschädigung für erbrachte Aufstiegsmühen. Auch steilere oder längere Steigungen sind zu bewältigen, bei denen Schieben aber durchaus erlaubt/erwünscht ist. Die Route entlang der Moldau verläuft, mit wenigen Ausnahmen, zum größten Teil auf ruhigen Landstraßen sowie Wald- und Wirtschaftswegen.

Anreise:
Flughafen oder Bahnhof Prag
PKW: Parkmöglichkeiten bei den Anreisehotels, Kosten ca. € 28,- pro Tag, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort

Rücktransfer nach Prag:
Rücktransfer per Kleinbus nach Prag jeden Samstag Vormittag, Kosten € 99,- pro Person / Mitnahme eigenes Rad zusätzlich € 39,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort.

zubuchbare Halbpension (5x Abendessen):
meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein. In Prag und Sedlcany nur Frühstück.

Mindestbeteiligung: 2 Personen

Wichtiger Hinweis:
Der Tag der An- und Abreise dient lediglich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistung. Programmänderungen aus sachlichen Gründen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Veranstalters. Veranstalter: Eurobike GmbH, Mühlstr. 20, A-5162 Obertrum. Fotos: ©, Stand: 20.02.24

Bitte geben Sie bei Buchung des Mietrades im Feld "Bemerkung" Ihre Körpergröße an.

Reisetermine & Saisonzeiten:

Saison A: 28.09.-05.10.24
Saison B: 14.09.-27.09.24
Saison C: 01.07.-13.09.24
Anreise: jeden Samstag

Zimmertypen & Preise pro Person:

Zimmertyp Saison
A
Saison
B
Saison
C
Doppelzimmer € 899,- € 979,- € 1.039,-
Einzelzimmer € 1.278,- € 1.358,- € 1.418,-

 

Vor- oder Nachverlängerung - Preise pro Person / Nacht inkl. Frühstück:

in Prag: € 94,- p.P. im Doppelzimmer / € 179,- im Einzelzimmer
in Passau: € 75,- p.P. im Doppelzimmer / € 129,- im Einzelzimmer

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 4*Hotels und 1x 3* Hotel, lt. Programm
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Service-Hotline
  • GPS-Daten

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Halbpension (5x Abendessen) € 149,-
  • Mietrad 7- oder 21-Gang € 99,-
  • Mietrad Elektrorad € 259,-
    (Leihräder inkl. Leihradversicherung)
  • Schifffahrt Kasten - Passau ca. € 19,- / Person inkl. Rad
  • Rücktransfer nach Prag € 99,- p.P. (Mitnahme eigenes Rad + € 39,-)
  • Kurtaxe (soweit fällig)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sonstige Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Landesinformation Tschechische Republik

Einreisebestimmungen:

EU Staatsbürger benötigen für die Einreise in die Tschechische Republik einen mind. bis Reiseende gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Teilnehmer anderer Nationalitäten erkundigen sich bitte bei der zuständigen Botschaft über die für sie geltenden Einreisebestimmungen.

Nähere Informationen zu den Einreiseformalitäten erteilt die Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstr. 44, 10117 Berlin, Tel. 030-226380, Fax 030-2294033.
Auch das Auswärtige Amt hält Informationen für Sie bereit.

Impf- und Gesundheitsbestimmungen:
Es sind keine Impfungen bei direkter Einreise aus Deutschland zwingend vorgeschrieben.
Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Weiterhin verweisen wir auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Klima/Kleidung:
Die Tschechische Republik hat osteuropäisches Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern.
Es empfiehlt sich normale europäische Kleidung, den Jahreszeiten entsprechend, sowie Regenschutz zu jeder Jahreszeit.

Währung und Devisen:
Die Währungseinheit ist die Tschechische Krone (Kc)

Zeitverschiebung:
Keine Zeitverschiebung

Sprache:
Die Landessprache ist Tschechisch.

Elektrizität:
220 Volt, Adapter sind nicht erforderlich.

Fremdenverkehrsamt:
Auch das Fremdenverkehrsamt Visit Czechia erteilt gerne weitere Informationen.
Wir danken diesem - und unseren Leistungspartnern - für die Bereitstellung von Bildmaterial. Die Bildrechte obliegen diesen.

(Stand: Feb. 24 - Änderungen vorbehalten)

Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Reise

Klicken Sie auf die gewünschte Station Ihrer Reise um die dortigen Sehenswürdigkeiten anzusehen.

Reise-Nr. 8377
Drucken

zur Buchung

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in 4*Hotels und 1x 3* Hotel, lt. Programm
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • Service-Hotline
  • GPS-Daten

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Halbpension (5x Abendessen) € 149,-
  • Mietrad 7- oder 21-Gang € 99,-
  • Mietrad Elektrorad € 259,-
    (Leihräder inkl. Leihradversicherung)
  • Schifffahrt Kasten - Passau ca. € 19,- / Person inkl. Rad
  • Rücktransfer nach Prag € 99,- p.P. (Mitnahme eigenes Rad + € 39,-)
  • Kurtaxe (soweit fällig)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sonstige Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Information zu Zahlungsmodalitäten und Fälligkeiten

Anzahlung: 20 % des Reisepreises
Restzahlung: 20 Tage vor Reiseantritt (nach Aushändigung des Sicherungsscheins)
Bei Buchung ab 20 Tagen vor Reisebeginn ist der komplette Reisepreis sofort fällig.

Die ausführlichen Reisebedingungen finden Sie hier:
Zu den Reisebedingungen


Reisebuchung - Moldau Radweg

Termin Preis p.P. * ab  
06.07.2024 - 13.07.2024 € 1.039,00 Buchen
13.07.2024 - 20.07.2024 € 1.039,00 Buchen
20.07.2024 - 27.07.2024 € 1.039,00 Buchen
27.07.2024 - 03.08.2024 € 1.039,00 Buchen
03.08.2024 - 10.08.2024 € 1.039,00 Buchen
10.08.2024 - 17.08.2024 € 1.039,00 Buchen
17.08.2024 - 24.08.2024 € 1.039,00 Buchen
24.08.2024 - 31.08.2024 € 1.039,00 Buchen
31.08.2024 - 07.09.2024 € 1.039,00 Buchen
07.09.2024 - 14.09.2024 € 1.039,00 Buchen
14.09.2024 - 21.09.2024 € 979,00 Buchen
21.09.2024 - 28.09.2024 € 979,00 Buchen
28.09.2024 - 05.10.2024 € 899,00 Buchen
05.10.2024 - 12.10.2024 € 899,00 Buchen