„Die Vorstellung ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller 1854 - 1900)

Für die vollständige Bildergalerie klicken Sie auf eines der obigen Bilder.

Etschradweg

Radreise in Italien

Preis p.P.
ab € 669,-

Genießen Sie eine abwechslungsreiche Radreise entlang des Etschradwegs, von Bozen in Südtirol bis nach Venedig, der Perle der Adria, in Italien. Auf Ihrem Weg in die Lagunenstadt durchqueren Sie die Weingärten Südtirols und die traumhaften Landschaft Norditaliens. Erleben Sie das unglaubliche Flair der bekannten Städte Verona und Vicenza. Eine jahrhundertealte Kultur begleitet Sie auf dem Weg an die adriatische Küste. Auch finden Sie UNESCO Weltkulturerbe. Eine Radreise entlang des Etschradwegs führt Sie über meist flache bi leicht hügelige Wege - meist sind die Radwege gut ausgebaut.

Reisezeitraum: Juni - Okt. 19


1. Tag, Samstag: Bozen
Individuelle Anreise nach Bozen - in die Landeshauptstadt Südtirols. Besonders sehenswert ist der gotische Dom Maria Himmelfahrt. Bummeln Sie durch die Bozener Lauben, die wichtigste Straße der Altstadt oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen. Wie zum Beispiel das Südtiroler Archäologiemuseum, wo sich der berühmte Ötzi befindet. Übernachtung in Bozen.

2. Tag, Sonntag: Bozen - Trient, ca. 70 km
Sie verlassen Bozen und radeln entlang des Etschradwegs vorbei an Obstgärten und ausgedehnten Weinbergen. Durch die typischen Südtiroler Dörfer Ora und Egna gelangen Sie nach Salurn. Hier endet das deutschsprachige Südtirol. Weiter geht es nach Trient, Hauptstadt des Trentino und der autonomen Region Trentino-Südtirol. Schlendern Sie hier durch die Altstadt mit dem romanischen Dom und dem barocken Neptunbrunnen. Übernachtung in Trient.

3. Tag, Montag: Trient - Riva, ca. 50 km / Riva - Region Gardasee-Süd (+ Schifffahrt)
Sie radeln entlang der Etsch, deren Flusstal nun immer enger wird. Entlang der alten Handelswege gelangen Sie nach Rovereto, das einst durch die Seidenmanufakturen bekannt wurde. Die Altstadt lädt mit ihren vielen Gassen und Palästen zum Verweilen ein. Von Riva, gelegen am nördlichen Ufer des Gardasees, aus besteigen Sie ein Schiff, das Sie zu Ihrem Ziel bringt. Übernachtung in der Region Gardasee-Süd.

4. Tag, Dienstag: Region Gardasee-Süd - Verona, ca. 50 km
Begleitet von der Etsch führt Sie Ihre Radreise entlang des Etschradwegs nach Verona, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Hier lohnt es sich die malerische Innenstadt von Verona zu erkunden. Vor allem das Amphitheater - die Arena von Verona - ist sehenswert. Übernachtung in Verona.

5. Tag, Mittwoch: Verona - Vicenza, ca. 70 km
Die heutige Radtour beginnt zunächst flach, bevor Sie in die Hügel der Colli Berici gelangen. Falls Ihnen diese Etappe zu lang wird, können Sie auch ab San Bonifacio den Zug besteigen und die Strecke abkürzen. Die Altstadt Vicenzas ist geprägt von den prächtigen Bauten des berühmten Architekten Andrea Palladio aus dem 16. Jahrhundert. Das Teatro Olimpico, erstes nachantikes freistehendes Theatergebäude Europas, gehört zu seinen Werken. Übernachtung in Vicenza.

6. Tag, Donnerstag: Vicenza - Abano Terme, ca. 45 km
Entlang villengesäumter Straßen verlassen Sie Vicenza und gelangen in einen der berühmtesten Badekurorte Italiens. Lassen Sie sich verwöhnen und nutzen die Zeit für einen ausgiebigen Besuch der Thermalanlagen oder besuchen Sie Padua, eine der ältesten Städte Italiens (gut per Bus erreichbar). Hier sollten Sie der berühmten Basilika des heiligen Antonius und der Scrovegni-Kapelle einen Besuch abstatten. Gegen Aufpreis ist die Übernachtung in Padua möglich. Übernachtung in Abano Terme.

7. Tag, Freitag: Abano Terme - Venedig-Mestre, ca. 50 km
Angetrieben von einer hier meist wehenden leichten Brise, radeln Sie dem Meer entgegen. Auf dem Festland vor Venedig haben Sie Ihr Etappenziel erreicht. Ab hier gibt es ausgezeichnete Verbindungen in die Lagunenstadt, welche seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht. Erkunden Sie den imposanten Markusdom und besichtigen den gotischen Dogenpalast. Eine besondere Art, die Stadt zu erkunden, ist die Fahrt mit einer Gondel. Übernachtung in Venedig-Mestre/Marghera.

8. Tag, Samstag: Venedig
Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise am Etschradweg von Bozen via Verona nach Venedig. Individuelle Rückreise nach Bozen oder nach Hause. Gerne verlängern wir auch Ihren Urlaub in der Region Venedig.

Kondition & Streckeninformation:
Länge
: ca. 335 km
Etappenlänge zwischen 45 und 70 km, Ø 55 km
Wegbeschaffenheit: Die Strecke ist flach bis leicht hügelig, einziges anstrengendes Stück sind die Monti Berici. Die Route führt über meist gut ausgebaute Radwege, außerhalb des Etschtales auch mal entlang kleiner Wirtschaftswege oder Nebenstraßen, teilweise auch mal entlang stärker befahrener Straßen.

Parkinformation:
Überdachte und unüberdachte Hotelparkplätze, ca. € 70,- pro Woche, begrenzte Verfügbarkeit; keine Reseverierung möglich; sowie kostenlose, unbewachte Parkplätze außerhalb vom Stadtzentrum

Rücktransfer nach Bozen
In Eigenregie mit der Bahn, Verbindungen mehrmals täglich, 1 x Umsteigen, Dauer ca. 3,5 Stunden, Normalpreis ca. € 30,- exkl. Rad.

oder
Rücktransfer per Kleinbus nach Bozen jeden Freitag, Samstag und Sonntag Vormittag, Kosten pro Person € 68,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)

Mietradtypen:
7-Gang Unisexrad Nabenschaltung mit Rücktritt (Herrenrad ab 1,85 m)
21-Gang Unisexrad Kettenschaltung mit Freilauf (Herrenrad ab 1,85 m)
Elektrorad

Ausstattung:
Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe, Pannenset

Wichtiger Hinweis:
Der Tag der An- und Abreise dient lediglich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistung. Programmänderungen aus sachlichen Gründen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Veranstalters. Veranstalter: Eurobike GmbH, Mühlstr. 20, A-5162 Obertrum. Fotos: ©, Stand: 03.09.18

Bitte geben Sie bei Buchung des Mietrades im Feld "Bemerkung" Ihre Körpergröße an.           

Reisetermine & Saisonzeiten:

Saison A: 28.09.-12.10.19
Saison B: 07.09.-27.09.19
Saison C: 01.06.-06.09.19

Anreise jeden Samstag - Anreisetage mittwochs auf Anfrage möglich.

Zimmertypen & Preise pro Person:

Zimmertyp Saison A Saison B Saison C
Doppelzimmer € 669,- € 739,- € 779,-
Einzelzimmer € 858,- € 928,- € 968,-

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Gasthöfen und Hotels auf nationalem 3*-Niveau, alle Zimmer mit Dusche / Bad und WC. Die Gasthöfe und Hotels befinden sich teilweise außerhalb der Ortszentren, davon:
    1x Bozen, 1x Trient, 1x Region Gardasee-Süd, 1x Verona, 1x Vicenza, 1x Abano Terme, 1x Venedig-Mestre/Marghera
  • 7 x Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Mestre
  • Schifffahrt auf dem Gardasee inkl. Rad
  • 1 kleine Grappa Probe in Venedig
  • persönliche Toureninformation
  • GPS-Daten auf Wunsch verfügbar
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Mietrad (7- oder 21-Gang Unisexrad) € 80,-
  • Mietrad Elektrorad € 180,-
  • Rücktransfer inkl. Rad € 68,- (Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)
  • Kurtaxe soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Landesinformation Italien

Einreisebestimmungen:
EU Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Italien einen noch gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültig gewordenen Personalausweis oder Reisepass.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Teilnehmer anderer Nationalitäten erkundigen sich bitte bei der zuständigen Botschaft über die für sie geltenden Einreisebestimmungen.

Nähere Informationen zu den Einreiseformalitäten erteilt die Botschaft der Italienischen Republik, Hiroshimastr. 1-7, 10785 Berlin, Tel. 030-254400, Fax 030-25440189, im Internet: http://www.ambberlino.esteri.it
Auch das Auswärtige Amt hält Informationen für Sie bereit.

Impf- und Gesundheitsbestimmungen:
Es sind keine Impfungen bei Einreise aus Europa vorgeschrieben.
Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Weiterhin verweisen wir auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Klima/Kleidung:
Oberitalien befindet sich noch im mitteleuropäischen Klimabereich (kalte Winter). Ab der Po-Ebene beginnt das gemäßigte-subtropische Übergangsklima. Die Mitte und der Süden des Landes sind durch mild-feuchte Winter und trocken-heiße Sommer gekennzeichnet.
Während der Sommermonate empfiehlt es sich leichte, gut waschbare Kleidung einzupacken, für die Abende sollten auch leichte Wollsachen im Reisegepäck nicht fehlen. Für die übrige Zeit empfehlen sich Übergangskleidung und wärmere Wollsachen.

Währung und Devisen:
Die Währungseinheit ist der Euro.

Zeitverschiebung:
Es gibt keine Zeitverschiebung.

Sprache:
Die Landessprache ist Italienisch. In einigen Gebieten wird auch Deutsch und Französisch verstanden.

Elektrizität:
Meist 110-220 Volt (Rom 125 oder 220 V, Mailand 220 V), Schukostecker können oft nicht verwendet werden. Mitnahme eines Adapters empfiehlt sich.

Fremdenverkehrsamt
Auch das Italienische Fremdenverkehrsamt Enit in Frankfurt erteilt gerne weitere Informationen. Im Internet: http://www.enit.it/de
Wir danken diesem - und unseren Leistungspartnern - für die Bereitstellung von Bildmaterial. Fotos: Copyright ENIT. Die Bildrechte obliegen diesen.

(Stand: März 19 - Änderungen vorbehalten)

Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Reise

Klicken Sie auf die gewünschte Station Ihrer Reise um die dortigen Sehenswürdigkeiten anzusehen.

Reise-Nr. 3823   

zur Buchung

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Gasthöfen und Hotels auf nationalem 3*-Niveau, alle Zimmer mit Dusche / Bad und WC. Die Gasthöfe und Hotels befinden sich teilweise außerhalb der Ortszentren, davon:
    1x Bozen, 1x Trient, 1x Region Gardasee-Süd, 1x Verona, 1x Vicenza, 1x Abano Terme, 1x Venedig-Mestre/Marghera
  • 7 x Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Mestre
  • Schifffahrt auf dem Gardasee inkl. Rad
  • 1 kleine Grappa Probe in Venedig
  • persönliche Toureninformation
  • GPS-Daten auf Wunsch verfügbar
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Mietrad (7- oder 21-Gang Unisexrad) € 80,-
  • Mietrad Elektrorad € 180,-
  • Rücktransfer inkl. Rad € 68,- (Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort)
  • Kurtaxe soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Reisebuchung - Etschradweg

Termin Preis p.P. ab  
22.06.2019 - 29.06.2019 € 779,00 Buchen
29.06.2019 - 06.07.2019 € 779,00 Buchen
06.07.2019 - 13.07.2019 € 779,00 Buchen
13.07.2019 - 20.07.2019 € 779,00 Buchen
20.07.2019 - 27.07.2019 € 779,00 Buchen
27.07.2019 - 03.08.2019 € 779,00 Buchen
03.08.2019 - 10.08.2019 € 779,00 Buchen
10.08.2019 - 17.08.2019 € 779,00 Buchen
17.08.2019 - 24.08.2019 € 779,00 Buchen
24.08.2019 - 31.08.2019 € 779,00 Buchen
31.08.2019 - 07.09.2019 € 779,00 Buchen
07.09.2019 - 14.09.2019 € 739,00 Buchen
14.09.2019 - 21.09.2019 € 739,00 Buchen
21.09.2019 - 28.09.2019 € 739,00 Buchen
28.09.2019 - 05.10.2019 € 669,00 Buchen
05.10.2019 - 12.10.2019 € 669,00 Buchen
12.10.2019 - 19.10.2019 € 669,00 Buchen