„Die Vorstellung ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller 1854 - 1900)

Reiselexikon: Mexiko

20.11.2019     Länder & Kulturen    Mexiko, Reiselexikon

Reiselexikon: Mexiko

Mexiko ist wahrlich eines der interessantesten und beeindruckendsten Länder der Welt. Hier kommen alle auf ihre Kosten: Natur-, Kunst-, Kultur- und Geschichtsliebhaber... Und natürlich auch Sonnenverwöhnte. Mit fast zwei Millionen km² ist Mexiko das drittgrößte Land Lateinamerikas und hat über 85 Millionen Einwohner, von denen knapp ein Viertel in Mexiko City lebt. Viele Mexiko Rundreisen starten in der Metropole Mexico City, führen Sie über Hochebenen und Regenwälder durch abwechslungsreiche Landschaften und geschichtsträchtige Stätten bis hin nach Yucatan.

Erkunden wir Mexiko als Reiseziel in unserem Reiselexikon. Entdecken Sie mit uns das Land der drei großen, alten Kulturen - in diesem Land Mittelamerikas sind spannende Rundreisen garantiert!

Wir zeigen Ihnen Mexiko - ein Einblick von A bis Z:

 

A - Azteken

Die Azteken waren eine beeindruckende Hochkultur und einst eine mächtige Großmacht. Sie waren Teil einer mesoamerikanischen Zivilisation, die vom 14.-16. Jahrhundert in Mittel- und Südamerika lebten, so auch in Mexiko. Ihr Reich erstreckte sich von Pazifik im Westen bis hin zur Karibik im Osten. Die heutige Hauptstadt Mexikos, Mexico City, wurde einst von den Azteken gegründet. Im Jahre 1345 legten die Azteken hier den Grundstein für ihre Hauptstadt: Tenochtitlan.

Neben den Azteken gab es zudem weiter wichtige Kulturen im Land: die Mayas, Tolteken oder die Olmeken. Um das 15. Jahrhundert herum waren jedoch die Azteken die beherrschende Kultur in Mexiko. Ihre Spuren werden Sie sicherlich auf den Mexiko Rundreisen folgen können.

 

B - Bevölkerung

Mexiko hat eine Bevölkerung von rund 105 Millionen Einwohnern, wo von über 20 Millionen alleine in Mexiko City leben. Fast die Hälfte der Mexikaner ist unter 20 Jahre.
Einen Großteil davon bilden Mestizen, gefolgt von einem Teil spanischstämmigen und einen kleinen Teil dieser Bevölkerung bilden die Indigenas, von denen es 62 ethnische Gruppen gibt. Viele davon haben auch heute noch ihre eigene Sprache. Zu den bekanntesten zählen die Nachfahren der Maya, der Zapoteken, der Mixteken oder der Otomi.
Auch wenn Spanisch Amtssprache in Mexiko ist, so sind auch die 62 indigenen Sprachen als Nationalsprache anerkannt.

 

C - Conquistadores

Die Zeit der „Conquistadores“ ist sicherlich in einigen Bereichen eine tragische Zeit für das Land, hat uns jedoch für unsere Mexiko Rundreisen vieles sehenswertes hinterlassen. Wunderschöne Kolonialstädte! Zu den schönsten zählt sicherlich Oaxaca mit graziösen Arkaden und wunderschönen Gärten.
Bis heute ist nicht abschließend geklärt, warum es nur rund 500 Spaniern gelang, das riesige Aztekenreich zu überrollen und einzunehmen. Eine der bekanntesten Conquistadores ist Hernan Cores, der am 21.04.1519 an Land ging, und der 1521 schließlich die Azteken unterwarf.
Die Herrschaft der Spanier dauert daraufhin 3 Jahrhunderte, bis sie 1821 endete.

 

D - Devisen

Die Währung Mexikos ist der mexikanische Peso ($). 100 Centavos (¢) sind ein Peso
Um Geld in Wechselstuben zu tauschen, müssen Sie sich ausweisen. In größeren Städten finden sich Geldautomaten, die dem Maestro-System angeschlossen sind, die jedoch gebührenpflichtig sind. Achten Sie während der Mexiko Rundreisen darauf nur solche zu benutzen, die in sicheren Gebäuden (z.B. Banken) stehen.
Gängige Kreditkarten werden vielerorts akzeptiert.

 

E - Essen

Essen in Mexiko

Es gibt wohl kaum Rundreisen durch Mexiko, auf denen Sie nicht die Köstlichkeiten des Landes kosten können. Die mexikanische Küche ist eine wunderbare Mischung aus der alten Küche der Indigenas, kombiniert mit vorspanischen Einflüssen. Durch die Größe des Landes ist die Vielfalt schier unendlich. Je nach geografischer Gegebenheit. An den Küsten Yucatans finden sich oftmals Fisch und Meeresfrüchte in den Töpfen, in alten Bergarbeiterstädten ist die Küche eher nahrhaft und deftig.

Essen ist in Mexiko keine schlichte Notwendigkeit, sondern Teil der Kultur.

Ganz typisch für Mexiko ist der Mais - vor allem in Form von Tortillas. Diese werden aus einer Maismasse zu einem runden Fladen geformt und dünn ausgerollt. Es gibt sie in unterschiedlicher Form. Als Taco zusammengerollt und serviert mit Fleisch und einer Salsa, als Quesadillas mit Käse überbacken, als Tostada frittiert…

Übrigens wurde die mexikanische Küche wurde von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe ausgezeichnet.

 

F - Feiertage

Zahlreiche Feiertage verteilen sich in Mexiko über das ganze Jahr hinweg. Es sind Tage voller Musik, köstlichem Essen, Brauchtum, Tanz und Lebensfreude.

Im Februar findet der Karneval statt, an denen es Umzüge mit bunten Wägen gibt und bei dem symbolisch die schlechte Laune verbrannt wird. Ostern hat ebenso einen hohen Stellenwert, wie Weihnachten, das in Mexiko am 25.12. gefeiert wird.

Nationalfeiertag ist der 16.09. - der Tag der Unabhängigkeit (1821).

Mexiko Día de los Muertos

Etwas Besonderes ist sicherlich der 02.11., der „Tag der Toten“. Am „Día de los Muertos“ wird traditionell der Verstorbenen gedacht und es ist einer der wichtigsten Feiertage des Landes. An diesem Tag laufen in Mexiko Skelette umher, es werden Festumzüge veranstaltet und den Verstorbenen werden Gaben dargebracht. Dieser Tag ist zeitgleich eine Feier des Todes und des Lebens. 2008 nahm die UNESCO den „Día de los Muertos“ daher in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit auf.

 

G - Getränke

Zu den bekanntesten Getränken Mexikos, die ganz typisch sind, zählt neben dem Tequila (Agavenschnaps) auch der Pulque. Dieser ist das Nationalgetränk und besteht aus gegorenem Agavensaft.
Zum Tequila wird traditionell eine Prise Salz gereicht und etwas Zitrone. Als Aperitif findet sich der Tequila in der „Margarita“ wieder.

 

H - heilige Götter

Kulturen in Mexiko

Mayas, Azteken und all die anderen Kulturen hatten viele heilige Götter.

So war Huitilopochtli der Hauptgott der Azteken. Er war Symbol der Sonne und der Krieger. Auch Quetzalcoatl, der „Gott der Federschlange“ wurde besonders verehrt und Göttinenrmutter war Coatlicue - „die mit dem Schlangenrock“.
Eine Besonderheit der mexikanischen Götter ist, dass sie weder gut noch böse waren. Sie repräsentierten das Leben in seiner ganzen Fülle.

 

I/J - Impfungen

Für die Einreise nach Mexiko aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Für Ihre Mexiko Rundreisen empfiehlt es sich, den Standard Impfkalender aufgefrischt zu haben.

 

K - Klima / Kleidung

Mexiko hat unterschiedliche Klimazonen und das Land kann grob gesagt in 3 Bereiche unterteilt werden. Während der meisten Mexiko Rundreisen durchqueren Sie alle Klimazonen.
Die heiße Zone, mit tropisch, heißem Klima, findet sich unterhalb 800 m und meist im südlichen Landesteil, sowie der Yucatan Halbinsel.
Die gemäßigte Zone ist in einer Höhe von 800-2000 m zu finden und die kalte Zone ab 2000 m (z.B. Mexico City).
Hurrikan-Saison ist in Mexiko meist von Juni bis November. Hier ist mit starken Regenfällen und Stürmen zu rechnen.

Mexiko Rundreisen finden das ganze Jahr hinweg statt.

Je nach Klimazone, Höhenlage und Jahreszeit ist unterschiedliche Kleidung für Ihre Mexiko Rundreisen erforderlich. In der Trockenzeit (Oktober bis Anfang März) ist wärmere Kleidung und in den Monaten März-Mai Sommerkleidung angebracht. In der Regenzeit (Juni-September) sollte auch Regenbekleidung nicht fehlen. Für höher gelegene Regionen sollten auch Wollsachen im Gepäck nicht fehlen. Für die Wintermonate empfiehlt es sich Sommersachen und Übergangskleidung einzupacken; für die übrigen Jahreszeiten leichte, atmungsaktive Sommerkleidung und für die Abendstunden eine Jacke. Guter Sonnenschutz und Kopfbedeckung sollten ebenfalls im Reisegepäck während der Mexiko Rundreisen nicht fehlen.

 

L - Lebensbaum

Wie in vielen anderen Ländern auch, so gibt es auch in Mexiko den „Lebensbaum“ - den „Arbol de la Vida“, der tief in die Kultur verwurzelt ist. Es ist ein weit verbreitetes Symbol und Mythenmotiv und stellt in verästelter Form ein biblisches Motiv dar. Viele Lebensbäume, die es in Mexiko gibt, sind in wundervoller Handwerkskunst gefertigt. Vor allem in Acatlan werden wundervolle Lebensbäume hergestellt. Ein anderer Name für den Lebensbaum ist auch „Weltenbaum“. Vielleicht ist dies auch ein wunderschönes Mitbringsel von Ihren Rundreisen. Auch die Mexikaner verschenken diese gerne - bspw. als Hochzeitsgeschenk. Er symbolisiert Wohlstand und Hoffnung.

 

M - Musik: die Mariachis

Ein fester Bestandteil der mexikanischen Kultur sind die „Mariachis“. Ursprünglich kommen sie aus dem Bundesstaat Jalisco, sind jedoch heute im ganzen Land zu finden und sicherlich werden Sie diese auch während Ihrer Rundreisen erleben. Die Mariachis singen von der Liebe zu Mexiko und von der Liebe im Allgemeinen. Schmachtend und schluchzend.
Schon alleine mit ihren prächtigen Charro-Anzügen, den breitkrempigen Sombreros und den Trompeten und Geigen geben sie ein tolles Erscheinungsbild ab.
Noch heute ist es Tradition, dass junge Männer eine Mariachi Gruppe bestellen und diese vor dem Haus ihrer Geliebten singen und spielen lassen.

 

N - Natur

Die Vegetation Mexikos ist vielfältig und abwechslungsreich. Je nach besuchten Zielen während Ihrer Rundreisen werden Sie unterschiedliche Landschaftsbilder vorfinden.
Wüstenregionen wie auf der Halbinsel Baja California, großflächige Nadel-, Eichen- und Kiefernwälder überziehen die Bergzüge der nördlichen Sierra Madre und dichter Dschungel findet sich auf der Yucatan Halbinsel. Tosende Wasserfälle sind ebenso vorzufinden, wie schneebedeckte Vulkankegel und Seen in den unterschiedlichsten Blau-Grüntönen.

Grundsätzlich zählt Mexiko zu einem der artenreichsten Länder unserer Erde.

Übrigens finden sich auch 67 Nationalparks im Land, wie den Nationalpark Canon del Sumidero im Bundesland Chiapas, oder den Nationalpark Tulum im Bundesstaat Quintana Roo. Den einen oder anderen entdecken Sie vielleicht auf Ihren Mexiko Rundreisen.

 

O - Öffnungszeiten

Kaufhäuser, große Geschäfte und Supermärkte haben i.d.R. von Montag bis Samstag von 9-20 Uhr geöffnet. Kleinere Läden machen meist eine Siesta - eine Mittagspause. Vor allem auf dem Land.

 

P - Popocatépetl

Der Popocatepetl (5.426 m), der sich im zentralen Hochland von Mexiko vor den Toren Mexiko-Stadt befindet, ist der aktivste Vulkan des Landes. Für Bergsteiger ist er gesperrt, jedoch bieten sich auch von anderen Stellen aus atemberaubende Ausblicke auf den „rauchenden Berg“. An einigen Hängen rund um den Vulkan befinden sich Klöster aus dem 16. Jahrhundert. Diese stehen unter dem Schutz der UNESCO.

 

S - Sierra Madre

Wenn Sie während Ihrer Mexiko Rundreisen Berge, Hochebenen, Bäche, Flüsse und Wälder erleben wollen, dann ist die Sierra Madre Occidental, gelegen im Bundesstaat Chihuahua genau die richtige Region. In Mexikos nördlichstem Bundesstaat haben Wind und Wasser in Millionen von Jahren eine einzigartige Naturlandschaft erschaffen. Rund 1.300 km ist die Sierra Madre lang und reicht bis auf 3.600 m. Hier befinden sich auch die „Kupferschluchten“.

 

T - Tianguis - der Straßenmarkt

Schon zur Zeit der Azteken trafen sich die Händler auf dem „Tianguis“, dem Straßenmarkt, um ihre Waren anzupreisen. Von Chilis über Obst und Gemüse bis hin Alltagsgegenständen ist hier alles zu haben. Ganz traditionell gibt es auch heute noch an bestimmten Tagen überall in den Städten und Dörfern im Land verteilt diese Märkte. Hier trifft sich Jung und Alt und ein Marktbesuch ist fast so beliebt wie ein Kirchengang. Zu erkennen sind diese „indegena“ Märkte meist an den farbigen Markisen, die die Stände überdecken. Von orange bis hin zu rosa.

 

U - UNESCO Welterbe

Während Ihrer Mexiko Rundreisen werden Sie sicherlich das eine oder andere UNESCO Welterbe erleben. 34 Stätten stehen in Mexiko unter dem Schutz der UNESCO, dazu gesellt sich das immaterielle Kulturerbe.

Zum UNESCO Welte zählen zum Beispiel:

  • Xoxhimilco - die schwimmenden Gärten der Azteken mit ihren bunten Booten
  • die historische Altstadt von Puebla mit vielen Kirchen und Klöstern
  • die Maya Stätte von Chichen Itza mit der Kukuklan-Pyramide
  • oder auch die Maya Stätte von Palenque, die sich im dichten Dschungel versteckt

 

V - Visum

Für die Einreise nach Mexiko wird von deutschen Staatsbürgern kein Visum verlangt. Bei der Einreise nach Mexiko erhalten Sie eine Touristenkarte (genannt „FMM“), die für maximal 180 Tage gültig ist. Diese müssen Sie während Ihrer Mexiko Rundreisen gut aufheben!
Weiterhin muss Ihr Reisepass eine Gültigkeit von 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus haben und sich in einem guten Zustand befinden. Auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass (Stand: Okt. 19).

 

W - Wüste: die Baja California

Wenn Sie beeindruckende Wüstenlandschaften während Ihrer Mexiko Rundreisen erleben wollen, dann empfehlen sich Reise zur Baja California. Diese Wüstenhalbinsel grenzt im Norden an Kalifornien und erstreckt sich über eine Länge von 1.219 Kilometern. Alte Siedlungsspuren sind hier ebenso zu finden, wie geheimnisvolle Höhlenmalereien, die zum UNESCO Welterbe zählen. Auch Walbeobachtungen sind in den angrenzenden Gewässern zwischen Dezember und März möglich. Mit zu den Hauptattraktionen zählen hier sicherlich Cabo San Lucas und die Kliffküste Los Arcos. Beide sind während Ihrer Mexiko Rundreisen sicherlich immer einen Besuch wert.

 

Y - Yucatan

Wenn Sie sich für die Kultur der Mayas interessieren, dann ist die Yucatan Halbinsel genau das richtige für Ihre Rundreisen. Hier erleben Sie die Schätze der mexikanischen Ureinwohner in voller Pracht, ergänzt um Kolonialflair und Dschungelfeeling. Nach den Erkundungen laden die strahlend weißen Strände, die von türkisfarbenem Wasser eingerahmt sind, zum Verweilen ein. In Yucatan erwartet Sie nicht nur das berühmte Chichen Itza, sondern mit Tulum, Coba oder Uxmal weitere faszinierende Spuren der alten Maya Kultur.

 

Z - Zoll

Wer mehr als 10.000 US $ einführen will, muss diese bei der Einreise am Zoll deklarieren. Landeswährung darf ebenfalls nur bis zum gleichen Wert ausgeführt werden.
Verboten ist die Ausfuhr von Antiquitäten, archäologischen Fundstücken, Kakteen, Korallen und ähnlichem.

 

Unser persönliches Fazit:

Mexiko Rundreisen werden auch Sie begeistern! Eine unsagbar faszinierende und vielfältige Kultur, traumhaft schöne Strände und atemberaubenden Landschaftskulissen bieten eine idealen Rahmen für Mexiko Rundreisen.

Willkommen in diesem faszinierenden Land Mittelamerikas!

Wann lassen Sie sich von Mexiko auf Rundreisen verzaubern?

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, setzen Sie einen Bookmark oder teilen Sie ihn mit Freunden.

« Ihr Reisebericht

Die bayerische Donau »