„Die Vorstellung ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller 1854 - 1900)

Für die vollständige Bildergalerie klicken Sie auf eines der obigen Bilder.

Südtirol Radurlaub

Radreise in Italien

Preis p.P. *
ab € 584,-

Radurlaub in Südtirol heißt angenehmes radeln auf einem guten Radwegenetz und unbeschwertes Genießen der hervorragenden bodenständigen Küche Südtirols auf dieser Radreise. Entdecken Sie die Vielfalt der lokalen Weine und das kulturelle Angebot des Landes, hier besonders das Südtiroler Landesmuseum mit der berühmten Mumie des bronzezeitlichen Ötzis. Herzliche Gastfreundschaft und viel Sonne erwarten Sie bei diesem Radurlaub in Südtirol. Sie starten diese Radreise in Brixen, wo Sie nach einer Woche wieder zurückkehren. Hochpustertal, Kalterer See, Meran, Bozen, Vinschgau... Mit im Gepäck: wunderbare Eindrücke von Südtirol!

Reisezeitraum: April - Okt. 20

Jetzt Buchen und Sparen!

Sie sparen € 15,- p.P. bei Buchung bis zum 31.12.19*


Reisehighlights:

  • Brixen, umgeben von Weinreben und Obstgärten
  • das Pustertal
  • Kalterer See - der wärmste Alpensee

Reiseprogramm:

1. Tag, Sonntag: Brixen
Individuelle Anreise nach Brixen. Die Stadt ist die älteste in Nord- und Südtirol und war jahrhundertelang Residenz von Fürstbischöfen. In Stufels, dem denkmalgeschützten Stadtkern, wurden gar Relikte aus der Steinzeit ausgegraben. Der prächtige Dom war noch bis 1964 Wohnsitz des Bischofs. Auch das Klarissenkloster und das Kapuzinerkloster bezeugen den Einfluss des Christentums in der Stadt. Gebuchte Mieträder stehen im Hotel bereit. Übernachtung in Brixen.

2. Tag, Montag: Ausflug ins Hochpustertal, ca. 65 km + Transfer
Mit der Bahn geht es nach Toblach. Hier starten Sie auf dem gut ausgebauten Pustertal-Radweg entlang der Rienz. Sie befinden sich im Herzen der Dolomiten mit kalkweißen Felsen, dunklen Wäldern und klaren türkisblauen Wassern. Über Bruneck, das von der Bischofsburg überragt wird, gelangen Sie zur Klosteranlage Neustift und weiter zum Ausgangsort. Übernachtung in Brixen.

3. Tag, Dienstag: Brixen - Bozen, ca. 40 km
Am Eisack entlang radeln sie durch Weinberge nach Klausen. Hier thront oben keine Burg, sondern ein auch heute noch bewohntes Benediktinerinnen-Kloster. Genügend Zeit steht für die Erkundung der Landeshauptstadt Bozen zur Verfügung: Sei es gemütliches Relaxen auf dem Waltherplatz oder die Besichtigung der Ötzi-Mumie im Archäologiemuseum. Übernachtung in Bozen.

4. Tag, Mittwoch: Ausflug zum Kalterer See, ca. 45 km
Heute steht die Weinregion Kalterer See auf dem Programm. Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster, romantische Städtchen, idyllische Badeseen und natürlich Weinberge, Weingüter und Wein, über den man viel im Südtiroler Weinbaumuseum lernen kann, liegen am Wegesrand. Baden Sie im idyllischen Montiggler See und besuchen Sie das Bergmuseum im Schloss Sigmundskron.

5. Tag, Donnerstag: Bozen - Meran, ca. 35 / 45 km
An Schloss Sigmundskron radeln Sie vorbei. Heute reihen sich die Obstgärten aneinander, in Lana befindet sich auch das Südtiroler Obstbaumuseum. In der Kurstadt Meran angekommen werden Sie vom sanften mediterranen Klima verwöhnt. Sehenswert sind die Gärten von Schloss Trauttmansdorf oberhalb der Stadt. Sie übernachten heute in Meran.

6. Tag, Freitag: Ausflug in den Vinschgau, ca. 60 km + Transfer
Mit der wieder reaktivierten Linie der Vinschgerbahn gelangen Sie nach Mals, der Siebentürmigen Stadt. Entlang der Etsch geht es talwärts durch den Vinschgau. Das Holz des kahlen Sonnenberges diente angeblich der Erbauung Venedigs, und Sie finden hier auch den berühmten Kirchturm im Reschensee. Übernachtung wie am Vortag

7. Tag, Samstag: Meran - Jaufenpass / Sterzig - Brixen, ca. 35 / 50 km + Transfer
Vor der letzten Etappe bringt Sie ein Transfer von Meran auf den Jaufenpass (2092 Meter über dem Meer) und weiter nach Sterzing. Wer möchte kann bereits auf dem Jaufenpass auf das Rad wechseln und während einer flotten Abfahrt nach Sterzing das einzigartige Panorama genießen. Von der Fuggerstadt Sterzing radeln Sie auf herrlichen Radwegen vom oberen Eisacktal zur ehemaligen Zollstation nach Franzenfeste. Genießen Sie am Vahrner See ein erfrischendes Bad, bevor es auf die letzten Kilometer nach Brixen geht, wo Sie übernachten.

8. Tag, Sonntag: Brixen - Abreise
Nach dem Frühstück endet Ihre Radreise durch Südtirol.

Kondition & Streckeninformation:
Länge
: ca. 295 / 315 km
Etappenlänge: zwischen 35 und 65 km, Ø 50 km
Tourencharakter: leicht-mittel
Wegbeschaffenheit: Überwiegend flach oder bergab auf guten Radwegen oder verkehrsarmen Nebenstraßen. In den Städten teilweise mit stärkerem Verkehr. Insgesamt drei inkludierte Transfers überbrücken fast alle Steigungen. Eine Radreise für Jedermann, für Kinder ab ca. 14 Jahren.
Falls Sie den Jaufenpass per Rad hinunterfahren möchten, ist ein wenig Vorsicht geboten! Es handelt sich um eine klassische Passabfahrt mit vielen Kehren, teilweise starkem Gefälle und 15 km Länge. Zudem herrscht je nach Jahreszeit und Wetter nicht unerheblicher Autoverkehr. Für geübte Abfahrer aber ein Riesenspaß!

Parkinformation:
Das Hotel verfügt über eine Garage (ca. € 55,- / Woche) sowie einen Parkplatz (ca. € 35,- / Woche), zahlbar vor Ort. Keine Reservierung möglich.

Mieträder:

  • 21-Gang Damen- / Herrenrad Kettenschaltung
  • Elektrorad

Am ersten Radeltag findet nach dem Transfer in das Hochpustertal ein Informationsgespräch statt. Hier werden auch eventuell gebuchte Leihräder ausgehändigt. 

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Muss bis 4 Wochen vor Reiseantritt erreicht sein.

Wichtiger Hinweis:
Der Tag der An- und Abreise dient lediglich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistung. Programmänderungen aus sachlichen Gründen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Veranstalters. Velociped GmbH, Alte Kasseler Str. 43, 35039 Marburg, Stand: 16.09.19

Bitte geben Sie bei Buchung des Mietrades im Feld "Bemerkung" Ihre Körpergröße an.

Frühbucherrabatt:

Sie sparen € 15,- p.P. auf nachfolgend genannte Preise bei Buchung bis zum 31.12.19
(im Buchungsteil ist dies bereits berücksichtigt)

Reisetermine & Saisonzeiten:

Saison A: 19.04.20
Saison B: 20.04.-19.06.20 / 13.09.-04.10.20
Saison C: 20.06.-12.09.20
Anreise jeden Sonntag (Anreise mittwochs auf Anfrage möglich)

Zimmertypen & Preise pro Person:

Zimmertyp Saison
A
Saison
B
Saison
C
Doppelzimmer € 599,- € 719,- € 768,-
Einzelzimmer € 789,- € 888,- € 937,-

 

Vor- oder Nachverlängerung - Preise pro Person / Nacht inkl. Frühstück:

in Brixen: € 69,- p.P. im DZ / € 84,- im EZ

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels auf nationalem 3*/4*-Niveau, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, davon:
    2x Brixen, 2x Bozen, 2x Meran, 1x Brixen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, max. 20 kg / Stück
  • detaillierte Routenbeschreibung
  • Transfer Brixen-Hochpustertal
  • Transfer Meran-Jaufenpass-Sterzing
  • Transfer Meran-Mals
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Mietrad (21-Gang Tourenrad) € 79,-
  • Mietrad Elektrorad € 169,-
  • Halbpension (7x Abendessen) € 145,-
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Landesinformation Italien

Einreisebestimmungen:
EU Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Italien einen noch gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültig gewordenen Personalausweis oder Reisepass.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Teilnehmer anderer Nationalitäten erkundigen sich bitte bei der zuständigen Botschaft über die für sie geltenden Einreisebestimmungen.

Nähere Informationen zu den Einreiseformalitäten erteilt die Botschaft der Italienischen Republik, Hiroshimastr. 1-7, 10785 Berlin, Tel. 030-254400, Fax 030-25440189, im Internet: http://www.ambberlino.esteri.it
Auch das Auswärtige Amt hält Informationen für Sie bereit.

Impf- und Gesundheitsbestimmungen:
Es sind keine Impfungen bei Einreise aus Europa vorgeschrieben.
Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.

Weiterhin verweisen wir auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Klima/Kleidung:
Oberitalien befindet sich noch im mitteleuropäischen Klimabereich (kalte Winter). Ab der Po-Ebene beginnt das gemäßigte-subtropische Übergangsklima. Die Mitte und der Süden des Landes sind durch mild-feuchte Winter und trocken-heiße Sommer gekennzeichnet.
Während der Sommermonate empfiehlt es sich leichte, gut waschbare Kleidung einzupacken, für die Abende sollten auch leichte Wollsachen im Reisegepäck nicht fehlen. Für die übrige Zeit empfehlen sich Übergangskleidung und wärmere Wollsachen.

Währung und Devisen:
Die Währungseinheit ist der Euro.

Zeitverschiebung:
Es gibt keine Zeitverschiebung.

Sprache:
Die Landessprache ist Italienisch. In einigen Gebieten wird auch Deutsch und Französisch verstanden.

Elektrizität:
Meist 110-220 Volt (Rom 125 oder 220 V, Mailand 220 V), Schukostecker können oft nicht verwendet werden. Mitnahme eines Adapters empfiehlt sich.

Fremdenverkehrsamt
Auch das Italienische Fremdenverkehrsamt Enit in Frankfurt erteilt gerne weitere Informationen. Im Internet: http://www.enit.it/de
Wir danken diesem - und unseren Leistungspartnern - für die Bereitstellung von Bildmaterial. Fotos: Copyright ENIT. Die Bildrechte obliegen diesen.

(Stand: Okt. 19 - Änderungen vorbehalten)

Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Reise

Klicken Sie auf die gewünschte Station Ihrer Reise um die dortigen Sehenswürdigkeiten anzusehen.

Reise-Nr. 4669
Drucken

zur Buchung

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels auf nationalem 3*/4*-Niveau, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, davon:
    2x Brixen, 2x Bozen, 2x Meran, 1x Brixen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, max. 20 kg / Stück
  • detaillierte Routenbeschreibung
  • Transfer Brixen-Hochpustertal
  • Transfer Meran-Jaufenpass-Sterzing
  • Transfer Meran-Mals
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

nicht eingeschlossen:

  • An- und Abreise
  • Kurtaxe, soweit fällig
  • Mietrad (21-Gang Tourenrad) € 79,-
  • Mietrad Elektrorad € 169,-
  • Halbpension (7x Abendessen) € 145,-
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Eintrittsgebühren, Reiseversicherungen, sonstige nicht genannte Leistungen

Information zu Zahlungsmodalitäten und Fälligkeiten

Anzahlung: 10 %, max. € 250,-
Restzahlung: 3 Wochen vor Reisebeginn
(nach Aushändigung des Sicherungsscheins)

zu den Reisebedingungen


Reisebuchung - Südtirol Radurlaub

Termin Preis p.P. * ab  
19.04.2020 - 26.04.2020 € 584,00 Buchen
26.04.2020 - 03.05.2020 € 704,00 Buchen
03.05.2020 - 10.05.2020 € 704,00 Buchen
10.05.2020 - 17.05.2020 € 704,00 Buchen
17.05.2020 - 24.05.2020 € 704,00 Buchen
24.05.2020 - 31.05.2020 € 704,00 Buchen
31.05.2020 - 07.06.2020 € 704,00 Buchen
07.06.2020 - 14.06.2020 € 704,00 Buchen
14.06.2020 - 21.06.2020 € 704,00 Buchen
21.06.2020 - 28.06.2020 € 753,00 Buchen
28.06.2020 - 05.07.2020 € 753,00 Buchen
05.07.2020 - 12.07.2020 € 753,00 Buchen
12.07.2020 - 19.07.2020 € 753,00 Buchen
19.07.2020 - 26.07.2020 € 753,00 Buchen
26.07.2020 - 02.08.2020 € 753,00 Buchen
02.08.2020 - 09.08.2020 € 753,00 Buchen
09.08.2020 - 16.08.2020 € 753,00 Buchen
16.08.2020 - 23.08.2020 € 753,00 Buchen
23.08.2020 - 30.08.2020 € 753,00 Buchen
30.08.2020 - 06.09.2020 € 753,00 Buchen
06.09.2020 - 13.09.2020 € 753,00 Buchen
20.09.2020 - 27.09.2020 € 704,00 Buchen
27.09.2020 - 04.10.2020 € 704,00 Buchen
04.10.2020 - 11.10.2020 € 704,00 Buchen