Lion Tours Service-Hotline 06028 - 9917191 „Die Vorstellung ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ (Oscar Wilde, irischer Schriftsteller 1854 - 1900)

Richtiges Essen für unterwegs

Montag, den 04.09.2017

Ernährungstipps auf Reisen

Wenn einer eine Reise tut…

Wenn wir uns auf Reisen begeben, haben wir meistens auch immer etwas zum Essen für unterwegs im Reisegepäck dabei. Oftmals handelt es sich um Dinge, die gut ins Handgepäck passen und aufzuheben sind. Ein Schokoriegel, etwas zu knabbern, Kekse…

Es ist auch gut, dass wir etwas für unterwegs dabei haben. Eine Anreise in den Urlaub kann ganz schön schlauchen. Schon wieder ein Stau, die Bahn hat Verspätung, wo ist der Check-In-Schalter für unseren Flug…

Das ist anstrengend. Und gerade wenn es stressig wird, verbraucht unser Körper rund 20-30 % des täglichen Energiebedarfs. Dadurch werden wir müde und fühlen uns schlapp.

Das, was wir dann meistens für unterwegs dabei haben (Kekse, Knabbereien, Schokoriegel etc.) führen jedoch nur kurzfristig zu einem Energieschub. Danach sackt der Blutzuckerspiegel wieder ruckartig in den Keller, denn der Insulinpegel senkt sich schlagartig.

Was sollten wir unterwegs dabei haben?

Besser ist es, Vitamine und Kohlenhydrate im Reisegepäck zu haben.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind wahre Energielieferanten. Hierbei müssen wir jedoch zwischen kurzkettigen und langkettigen Kohlenhydrate unterscheiden. Zu den kurzkettigen zählt zum Beispiel Zucker. Dieser Einfachzucker ist nicht geeignet. Die kurzkettigen Kohlenhydrate werden vom Körper wesentlich schneller verarbeitet.

Langkettige Kohlenhydrate finden sich oftmals in Vollkornprodukten. Hier benötigt der Körper wesentlich länger, um diese zu verarbeiten und gibt uns dadurch länger Energie.

Ein selbst geschmiertes Brot für unterwegs ist immer eine gute Idee. Und mit etwas Kreativität lassen sich tolle Brote und Sandwiches für die Reise zaubern. Als Grundlage bietet sich ein Vollkorn- oder Dinkelbrot an. Dies können Sie dann ganz nach Lust und Laune belegen. Avocados liefern zum Beispiel hochwertige Fettsäuren, Salatblätter und Tomaten Vitamine, Eiweiß findet sich im Käse oder Pute, in Tunfisch Omega-3-Fettsäuren, Zwiebeln wirken antibakteriell …

Und dies garniert mit etwas Kresse, die das Brot nicht nur geschmacklich aufpeppt, sondern ein wahre Naturheilmittel ist.

Obst & Gemüse

Oder auch Obst und Gemüse tun gute Dienste. Sie verfügen nicht nur über eine große Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen, sondern sind auch basenbildend.

Man kann sich an Gemüse zum Beispiel Möhren, Tomaten, Paprika oder Gurken einpacken. An Obst kann es ein Apfel, Beerenobst oder eine Banane sein.

Die Wahl sollte natürlich auf die Sorten fallen, die man auch wirklich mag. Es macht keinen Sinn eine Banane einzupacken, wenn man diese nicht gerne isst.

Obst und Gemüse  bitte jedoch nur abgewaschen einpacken - nicht klein geschnitten. Durch das klein schneiden gehen schnell wichtige Vitamine verloren und das Obst und Gemüse verdirbt schneller. Passende Plastikdosen zur Aufbewahrung und zum Mitnehmen auf Reisen haben die meisten zu Hause.

Studentenfutter

Viele kennen es - das Studentenfutter. Eine leckere Mischung aus Nüssen und Rosinen. Ein Klassiker zum Knabbern für unterwegs. Diese Mischung liefert unserem Gehirn wertvolle Nährstoffe. Wie Vitamin B, Vitamin E, Selen oder auch Omega-3-Fettsäuren. Empfohlen werden ca. 50 g pro Tag.

Magnesium

Magnesium ist wichtig für unseren Körper. Magnesium stärkt die Muskulatur, entspannt und erhöht die Leistungsfähigkeit. Nächtliche Krämpfe sind zum Beispiel auf Magnesiummangel zurückzuführen. Stress auf Reisen erhöht den Bedarf an Magnesium.

Besonders reich an Magnesium sind zum Beispiel Vollkornprodukte, Nüsse und Samen. Kürbiskerne bspw. ebenso zum Knabbern eingepackt werden wie ungesalzene Erdnüsse. Ansonsten gibt es auch Magnesium als Nahrungsergänzungsmittel zu Kaufen.

 

Richtige Getränke für unterwegs:

Wichtig ist es, unterwegs auch viel zu trinken. Gerade bei langen Strecken im Flugzeug oder Bus. Ideal ist hier stilles Wasser. Wasser transportiert Giftstoffe ab und kurbelt unser Gehirn und unseren Stoffwechsel wieder an. Rund 2-3 Liter sollten es am Tag sein. Auf Reisen noch ein wenig mehr. Gerade durch Schwitzen kann es schnell zu einem Verlust von Mineralstoffen kommen.

Auch ungesüßter Kräuter- oder Früchtetee ist hervorragend geeignet – vor allem für diejenigen, die nicht so gerne stilles Wasser mögen.

Wassermangel kann übrigens auch Thrombose verursachen.

 

Was können wir noch tun?

Bevor wir auf Reisen gehen, sollten wir ausgiebig frühstücken. Wir sollten die Reise mit einem gesättigten Gefühl antreten. Mit Hunger im Bauch lässt es sich nicht gut reisen.

Ideal ist zum Beispiel ein Müsli mit frischen Früchten. Bitte mit wenig Zucker! Man kann ein Müsli ganz leicht selbst herstellen. Mit Haferflocken und Rosinen hat man schon eine ganz leicht herzustellende Basis. Oder auch ein Vollkornbrot mit Frischkäse tut gute Dienste.

Vor Reiseantritt ist ein leichtes und gut verdauliches Essen wichtig!

Bewegung:

Unterwegs sollten wir uns immer wieder bewegen. Damit meine ich jetzt nicht von einem Schalter zum nächsten zu hetzen.

Ein paar Auflockerungsübungen ganz in Ruhe sind fast überall möglich. Auch wenn man zum Beispiel im Bus sitzt. Dadurch bringen wir die Gelenke wieder in Form und beugen zudem auch Thrombose vor.

So kann man zum Beispiel die Fußspitzen anheben und die Füße somit auf die Ferse stellen. Das langsam wieder retour und die Ferse anheben. Oder die Schultern jeweils 10 x nach vorne und 10 x nach hinten kreisen lassen. Auch Übungen mit Anspannungs- und Entspannungsphasen sind gut geeignet.

Wenn wir mit dem eigenen Auto anreisen, empfiehlt sich eine Pause nach ca. 2 Stunden. Auf dem Parkplatz lassen sich dann natürlich noch weitere Übungen machen, bevor es wieder weiter geht

Zeit nehmen & genießen

Und nehmen Sie sich zum Essen Zeit! Genießen Sie Ihre kleine Mahlzeit unterwegs! Wer ganz langsam und bewusst isst, nimmt die Inhaltsstoffe noch intensiver auf und tut sich selbst etwas gutes.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute Anreise in den Urlaub!

« zurück zur Übersicht